Ibrahima Konaté

Ist als wuchtiger Verteidiger harte Zweikämpfe gewohnt, musste aber auch für seine Verhältnisse viel einstecken. Erst stolperte er und stieß sich den Kopf an Lewandowskis Knie, dann landete die Hacke von Thomas Müller in Konatés Nacken. Den Offensivdrang des Franzosen bremsten diese Zusammenstöße aber nicht. Versuchte einmal frech Alaba zu tunneln, scheiterte aber. Bediente kurz nach der Pause Forsberg vor dessen Fast-Tor. Musste kurz vor dem Ende aus taktischen Gründen vom Platz.

Bild: Bongarts/Getty Images 25. Mai 2019, 22:272019-05-25 22:27:17 © SZ.de/sonn