bedeckt München

RB Leipzig:Hwang bekommt Werners "11"

RB Leipzig hat erwartungsgemäß den Südkoreaner Hee-chan Hwang als ersten Zugang für die neue Saison verpflichtet. Der 24 Jahre alte Stürmer aus Südkorea kommt, wie so viele Leipziger Spieler zuvor, vom Schwesterklub Red Bull Salzburg. Hwang erhält einen Fünfjahresvertrag und übernimmt die Rückennummer "11" von Torjäger Timo Werner, der zum FC Chelsea wechselt.

RB hat außerdem Benjamin Henrichs, 23, fest verpflichtet. Der Defensivallrounder wird zunächst für ein Jahr vom französischen Klub AS Monaco ausgeliehen. RB sicherte sich zudem eine Kaufoption für den Ex-Leverkusener. Die Grundablöse für Hwang soll bei rund neun Millionen Euro liegen. "Er kann im Angriff jede Position spielen, über die Außenbahnen kommen oder als zentrale Spitze agieren", sagte Sportdirektor Markus Krösche. Hwang kam in der abgelaufenen Saison in 27 Erstligaspielen auf elf Tore und zwölf Vorlagen für Serienmeister Salzburg, in der Champions League erzielte er in sechs Spielen drei Tore (fünf Vorlagen). 2018/19 war Hwang an den Zweitligisten Hamburger SV ausgeliehen, aber zu dieser Zeit häufig verletzt.

© SZ vom 09.07.2020 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema