bedeckt München 15°

Radsport - Frankfurt (Oder):Deutsche Nachwuchs-Bahnradsportler gewinnen Nationenwertung

Frankfurt (Oder) (dpa/bb) - Die deutsche Mannschaft der Bahnradsportler hat die Junioren-Weltmeisterschaften in Frankfurt (Oder) auf dem ersten Platz im Medaillenspiegel beendet. Nach den 20 Wettbewerben an fünf Tagen standen fünf Titel zu Buche. Überragender Sportler war der Göttinger Tobias Buck-Gramcko, der nach der Mannschaftsverfolgung auch in der Einerverfolgung und im Zeitfahren gewann. Alessa-Catriona Pröpster (Bahn-Team Rheinland-Pfalz) siegte in Sprint und Keirin.

Dan Radtke, Geschäftsführer vom Ausrichter Frankfurter RC 90, zeigte sich sehr zufrieden. "Es ist alles super gelaufen. Die WM hat unseren Standort gestärkt", sagte Radtke, der auf 4000 Zuschauer in der Oderlandhalle verwies. "Es waren wunderbare Tage hier", ergänzte Delegationsleiter Günter Schabel. "Alle Nationen haben die deutsche Gründlichkeit gelobt und freuen sich schon auf die Elite-WM in Berlin."

Das Velodrom in der Hauptstadt ist vom 26. Februar bis 1. März 2020 Schauplatz der Titelkämpfe, die gleichzeitig Abschluss der Olympia-Qualifikation sind.