PSV Eindhoven:Van Bommel entlassen

Der frühere niederländische Fußball-Nationalspieler Mark van Bommel, 42, ist nicht mehr Trainer von PSV Eindhoven. Die Trennung erfolgte am Montag nach dem 1:3 bei Feyenoord Rotterdam. Eindhoven steht auf dem vierten Platz der heimischen Liga, hat aber zehn Punkte Rückstand auf die Spitzenklubs Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar. "Wir haben alles versucht, um das Blatt zu wenden. Leider ist es nicht gelungen", sagte Eindhovens Geschäftsführer Toon Gerbrands: "Leistungen und Ergebnisse liegen weit unter dem, was bei der PSV erwartet wird." Interimscoach bis Saisonende ist der frühere PSV-Profi Ernest Faber, 48. Van Bommel spielte einst unter anderem in Eindhoven, für den FC Barcelona, den FC Bayern München (mit dem er zweimal das Double gewann, 2008 und 2010) und AC Mailand. Bei PSV trat der 79-malige Nationalspieler im vorigen Jahr seinen ersten Posten als Cheftrainer an.

© SZ vom 17.12.2019 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB