bedeckt München 32°

Pressestimmen zur Blatter-Wiederwahl:"Blatter ist stärker als Amerika"

Frankreich

Le Figaro: "Jetzt, wo der Skandal zutage gebracht wurde, kann er nicht mehr weitergehen. Doch muss man naiv sein, um zu glauben, dass die Fifa von heute auf morgen ihre Unschuld wiederfindet. Das System ist da, fest verankert mit seinen Lügen und seiner Geldgier. Die Reform wird mit oder ohne Blatter Jahre dauern, ebenso lange wie der Kampf gegen Doping im Radsport. Die internationale Justiz, Polizei und die Politik müssen jetzt mitspielen."

Le Journal de la Haute-Marne: "Auf dem Papier hat Joseph Blatter gewonnen. Doch der Präsident der FIFA sitzt auf einem wurmstichigen Stuhl. Er hat keine moralische Autorität mehr."

Italien

La Repubblica: "Blatter ist noch immer der Patron des Fußballs. Weitere vier Jahre an der Macht, Niederlage für die Linie Platinis. Er hat es noch einmal geschafft, gab es daran Zweifel? Aber dieses Mal keine Ovationen. Vorsichtiger Applaus, weil alle wissen, dass es arrangiert ist."

Corriere dello Sport: "Fifa, die letzte Schande: Sie haben Blatter wiedergewählt."

Großbritannien

The Times: "Wir wissen nicht, ob Prinz Ali bin al-Hussein hätte liefern können, aber wir wissen sicher, dass Sepp Blatter es nicht kann und nicht wird. Der Fußballwelt war in Zürich das Versprechen eines "anbrechenden neuen Tages" angeboten worden an diesem Nachmittag. Stattdessen entschied sie sich dazu, in der Dunkelheit der Herrschaft Sepp Blatters zu bleiben."

Telegraph: "Jetzt wird es darum gehen, ob die Ermittlungen ihn zu Fall bringen können - er war nicht unter den 14, denen diese Woche Bestechung und Betrug vorgeworfen wurde - oder ob die (englische) Football Association und andere Uefa-Mitglieder, die so erbittert gegen ihn sind, Drohungen wahr machen, die Weltmeisterschaft zu boykottieren oder sich ganz aus der Fifa zurück zu ziehen."

Serbien

Danas: "Der Fußball-Diktator ist der Liebling der armen Fifa-Mitglieder und Russlands"

Informer: "Blatter ist stärker als Amerika"

© Süddeutsche.de/dpa/AFP/kat/jbe
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB