bedeckt München 22°

Pressestimmen zu Italien gegen England:"Balo zerfleischt England"

Die italienische Presse feiert ihre Helden Balotelli und Pirlo und bescheinigt der Squadra Azzurra "Herz und Klasse". England nimmt die Niederlage trotzig auf und lobt Offensive und Kampfgeist. Die Pressestimmen zum Spiel.

7 Bilder

Pressestimmen

Quelle: Screenshot: SZ.de

1 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:La Gazzetta dello Sport

Die italienische Presse feiert ihre Helden Balotelli und Pirlo und bescheinigt der Squadra Azzurra "Herz und Klasse". England nimmt die Niederlage trotzig auf und lobt Offensive und Kampfgeist. Die Pressestimmen zum Spiel.

Ob Italien bei der WM 2014 nach 2006 wieder den Titel holen kann? Die Sportzeitung La Gazzetta dello Sport traut der Elf einiges zu und ist begeistert von der Leistung des Teams. "Sofort ein großartiges Italien!", schreibt sie und feiert den Torschützen Mario Balotelli. "Balo zerfleischt England."

Pressestimmen

Quelle: Screenshot: SZ.de

2 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:Corriere dello Sport

Der Corriere dello Sport ist nicht nur von der Leistung von Mario Balotelli angetan, sondern vor allem von der von Candreva, Darmian und Sirigu. Und ein Extralob gibt es natürlich für den 35-jährigen Andrea Pirlo: "Pirlo decisivo" - Pirlo ausschlaggebend, heißt es am Morgen danach.

Pressestimmen

Quelle: Screenshot: SZ.de

3 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:La Repubblica

Die Tageszeitung La Repubblica kommt zu folgender Einschätzung: "Italien - mit Herz und Klasse", titelt das Blatt - und weiter: "Die Nationalmannschaft hat im wichtigsten Moment zurückgefunden."

Pressestimmen

Quelle: Screenshot: SZ.de

4 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:Globo Esporte

Die brasilianische Sportzeiting Globo Esporte hat einen neuen Namen für Mario Balotelli erfunden. Balo oder Super-Mario sind passé, nun heißt der italienische Erfolgsstürmer: "Bumbalotelli".

Sun Screenshot England vs. Italien

Quelle: SZ

5 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:The Sun

Enttäuschung und Trotz bei der englischen Presse: Das Boulevardblatt Sun rühmt die "tapferen Löwen", die im italienischen Rührstück kämpfend untergingen.

Mirror Screenshot England vs. Italien

Quelle: SZ

6 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:Mirror

Der Mirror ist von der offensiven Spielweise des englischen Teams angetan: "England greift an, schlittert aber zu einer knappen Niederlage im ersten WM-Spiel".

Telegraph Screenshot England vs. Italien

Quelle: SZ

7 / 7

Pressestimmen zu Italien gegen England:The Telegraph

Für den Telegraph ist der Schuldige schnell ausgemacht. Nicht die Abwehrfehler im eigenen Team sind Schuld. Nein, der italienische Stürmer Balotelli habe die Engländer zur Niederlage verdammt.

© SZ.de/mane/sonn
Zur SZ-Startseite