Premier League:Oliver Glasner neuer Trainer von Crystal Palace

Der ehemalige Eintracht-Frankfurt-Coach Oliver Glasner, 49, ist neuer Trainer bei Crystal Palace. Der Österreicher übernimmt das Amt von Roy Hodgson, 76, der zuvor seinen Rücktritt erklärte. Noch ohne Glasner, für den es die erste Trainerstation in der Premier League ist, spielte Crystal Palace am Montagabend in der Liga beim FC Everton 1:1 (0:0).

Glasner, 49, war wenige Stunden zuvor als neuer Trainer der Süd-Londoner vorgestellt worden. Nachdem er seit seinem Abschied aus Frankfurt im Sommer 2023 vereinslos war, erhält er nun bei Palace einen Vertrag bis 2026. "Wo immer Oliver in seiner Karriere hinging, kam schnell Erfolg", sagte Klubchef Steve Parish, "wir glauben, dass sein Ehrgeiz und sein aufregender offensiver Ansatz perfekt für uns sind." Vorgänger Hodgson hatte Palace von 2017 bis 2021 betreut und das Team im März 2023 erneut übernommen. Am Montag machte er den Weg frei für Glasner, dessen größter Erfolg bislang der Europa-League-Titel 2022 mit Frankfurt war.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: