Premier League:Guardiolas Serie ist futsch

Premier League: Dort drüben passiert etwas, da sind sich Liverpool-Coach Jürgen Klopp (links) und Pep Guardiola einig.

Dort drüben passiert etwas, da sind sich Liverpool-Coach Jürgen Klopp (links) und Pep Guardiola einig.

(Foto: Martin Rickett/PA Images/Imago)

Manchester City spielt nur 1:1 gegen Jürgen Klopp und den forsch auftretenden FC Liverpool. Damit reißt nicht nur die imposante Heimserie des Meisters - auch die Tabellenführung geht verloren.

Von Sven Haist, Manchester

Trent Alexander-Arnold rannte zur Eckfahne und hielt sich den Finger auf den Mund. Mit seiner Geste wollte er das Publikum von Manchester City zur Mäßigung auffordern; dabei waren die Fans der Citizens bis dahin trotz eines Heimspiels ohnehin schon kaum zu hören gewesen. Die Atmosphäre im City-Stadion dominierten die Liverpool-FC-Fans ähnlich überraschend wie die eigene Mannschaft das Spitzentreffen in der Premier League.

Zur SZ-Startseite

Premier League
:Wildwest an der Merseyside

Der FC Everton zeigt sich "schockiert" vom Zehn-Punkte-Abzug, doch es könnte noch schlimmer kommen für den Premier-League-Klub: Die Absteiger Leeds, Leicester, Burnley und Southampton erwägen Klagen in Millionenhöhe.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: