bedeckt München 12°

Premier League:Dele rettet Tottenham mit Traumtor

Tottenham Hotspur v Brighton & Hove Albion - Premier League

Dele Alli (l.) schoss Tottenham mit einem sehenswerten Tor in Führung gegen Brighton.

(Foto: Getty Images)

Tottenham Hotspur hat in der englischen Fußball-Meisterschaft einen erneuten Rückschlag abgewendet. Zum Auftakt des traditionellen Weihnachtsspieltags in der Premier League gewannen die Londoner von Trainer José Mourinho am Donnerstag daheim trotz Rückstandes noch 2:1 (0:1) gegen Brighton & Hove Albion. Damit schob sich der Champions-League-Finalist der Vorsaison in der Tabelle vorerst auf Platz fünf.

Spurs-Torjäger Harry Kane traf bei Regen in der 24. Minute zur vermeintlichen Führung, stand aber hauchdünn im Abseits. Auf der anderen Seite köpfte Adam Webster für den Tabellen-13. einen Freistoß des früheren Ingolstädters Pascal Groß ein (37.). Tottenham, im Achtelfinale der Champions League Gegner von RB Leipzig, kam durch Kane zum Ausgleich (53.), nachdem die Gäste mit einem missglückten Klärungsversuch unfreiwillig die Vorlage lieferten. Dele Alli schloss eine schöne Kombination mit einem Heber über den Torwart ab - es war der Treffer zum verdienten Sieg (72.).

© SZ.de/dpa/tbr
Zur SZ-Startseite

SZ PlusJahresrückblick 2019: Jürgen Klopp
:Made in Germany

Ausgerechnet ein Deutscher hat einen Mythos des britischen Fußballs wiederbelebt. Wie sich Trainer Jürgen Klopp beim FC Liverpool unsterblich machte - und ein persönliches Trauma überwand.

Von Javier Cáceres

Lesen Sie mehr zum Thema