SZ-Podcast "Und nun zum Sport":Hertha BSC: Big Chaos Club?

Wieso geht es beim Berliner Bundesligisten trotz der Investition von 374 Millionen Euro nicht voran? Wie lange wird sich Geldgeber Windhorst die Schwierigkeiten noch anschauen? Wie viel Einfluss kann Manager Fredi Bobic nehmen?

Von Javier Cáceres, Anna Dreher und Christof Kneer

Seit 2019 hat Lars Windhorst schon 374 Millionen Euro in den Bundesliga-Klub Hertha BSC investiert - der erhofft große Aufschwung beim selbsternannten "Big City Club" ist bisher jedoch ausgeblieben. Zuletzt verloren die Berliner 0:6 gegen RB Leipzig, die vierte Niederlage im sechsten Saisonspiel. Die Ansprüche sind hoch, die sportliche und personelle Situation jedoch kompliziert.

Wieso geht es bei der Hertha trotz der hohen Investitionen einfach nicht voran? Wie lange wird sich Windhorst die Schwierigkeiten noch anschauen? Was sieht er überhaupt in dem Verein und wofür steht Hertha BSC eigentlich? Wie viel Einfluss kann Manager Fredi Bobic auf die Entwicklung nehmen?

Das und mehr diskutieren in dieser Folge von "Und nun zum Sport" Moderatorin Anna Dreher, SZ-Fußballchef Christof Kneer und Berlin-Korrespondent Javier Cáceres.

Sie finden den Fußball-Podcast auf iTunes, Spotify, Deezer, Audio Now und allen anderen gängigen Podcast-Apps. Wie Sie unsere Podcasts hören können, erklären wir in diesem Text. Alle unsere Podcasts finden Sie unter: www.sz.de/podcast. Sie erreichen die Redaktion dieses Podcasts via podcast@sz.de.

© SZ.de
Zur SZ-Startseite
Hertha-Investor Windhorst

SZ PlusHertha-Investor Lars Windhorst
:"Ich werde niemals aufgeben. Nie."

374 Millionen und trotzdem Letzter: Lars Windhorst, Geldgeber von Hertha BSC, spricht über die Ziele seines Investments, Managementfehler und fehlende Siegermentalität - und er kündigt, falls nötig, weitere Zahlungen an.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB