Paris demütigt Barcelona Vom Engel in die Hölle geschickt

Paris Saint-Germain gelingt mit dem 4:0 gegen Barca der ersehnte Vorstoß in Europas Spitze.

Von Oliver Meiler

Wenn es im Fußball so etwas wie eine Geschichtsschreibung gibt, dann kann man im fernen Katar jetzt ein historisches Gelingen feiern - einen oft beschworenen, mit Ungeduld ersehnten und mit horrend viel Geld stimulierten Quantensprung: Paris Saint-Germain besiegt den FC Barcelona 4:0 (2:0)! Allein diese blanke Tatsache verblüfft. Die Pariser Sportzeitung L'Équipe, die den Sprung der Hauptstädter in die europäische Elite in den vergangenen Jahren immer wieder nahe gewähnt, dessen Verkündung dann aber jedes Mal wieder vertagt hatte, titelte ...