bedeckt München 28°

Para-Leichtathlet:Leeper verliert vor dem Cas

Der beidseitig unterschenkelamputierte US-Sprinter Blake Leeper ist in seinem Kampf um eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio auch vor dem Cas gescheitert. Der Internationale Sportgerichtshof wies am Freitag den Einspruch des 31-Jährigen gegen eine Entscheidung des Leichtathletik-Weltverbands World Athletics (WA) aus dem vergangenen April ab. Leeper wollte mit seinen speziellen Prothesen auch bei großen Wettkämpfen nicht behinderter Sportler starten. WA argumentiert, dass Leepers Prothesen ihm einen signifikanten Größenvorteil verschaffen.

© SZ vom 14.06.2021 / sid
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB