Olympia - Stuttgart:Spitzensport in Baden-Württemberg ohne Trainingsmöglichkeit

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa/lsw) - Auch Olympia-Kandidaten haben in Baden-Württemberg derzeit aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Trainingsmöglichkeiten. Derzeit ist der Betrieb von allen Schwimmbädern sowie allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt. "Das gilt ausnahmslos, also auch für Sportstätten des Spitzensports wie beispielsweise Bundesstützpunkte", teilte das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport am Montag auf Anfrage mit.

Die Verordnung gilt derzeit vorerst bis zum 15. Juni. Nach Angaben des Sozialministeriums werden die Maßnahmen allerdings immer wieder auf den Prüfstand gestellt und können aufgehoben werden, "wenn es verantwortbar ist".

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB