Sein Fazit zog der IOC-Boss dann in gewohnter Manier: Am Rednerpult auf großer Bühne. "In den vergangenen 17 Tagen haben wir die traditionsreichen Olympischen Spiele erlebt, die den Weg in die Zukunft weisen", sagte er. Mit Blick auf die vorsichtige Annäherung von Nord- und Südkorea während der Winterspiele meinte Bach: "Eine wahre Hommage an die Vergangenheit war der Respekt vor dem olympischen Frieden, genau wie vor dreitausend Jahren im antiken Olympia."

Bild: AFP 25. Februar 2018, 13:472018-02-25 13:47:20 © SZ.de/fued/jbe