Dressur-Equipe: Jung inspiriert wohl auch Isabell Werth, Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger und Kristina Bröring-Sprehe (v. l. n. r.) bei ihrer Leistung. Die Dressur-Reiter tänzeln souverän zu Gold.

1. Deutschland 81.936 Punkte

2. Großbritannien 78.595 Punkte

3. USA 76.667 Punkte

Bild: dpa 22. August 2016, 08:252016-08-22 08:25:53 © SZ.de/tbr/ebc