Olic & RobbenWühler und Künstler

Arjen Robben und Ivica Olic haben den FC Bayern ins Halbfinale der Champions League geschossen. Das Duo sorgte in dieser Saison schon mehrmals für entscheidende Tore.

Fast 43 Minuten lang musste man glauben, der FC Bayern wäre ohne Chance. Es regte sich so gut wie nichts in der Münchner Mannschaft an diesem Abend in Manchester, 0:3 lag sie zurück im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League - ohne Aussicht auf Besserung. Doch dann kam Ivica Olic (Bild mitte) und hauchte den Bayern mit seinem Tor zum 1:3 neues Leben ein. Zuvor hatte er sich gegen Michael Carrick durchgesetzt, ihn weggedrängt, so wie man es vom Wühler Olic kennt.

Die Wiederbelebung durch Olic war nur der erste Schritt, der zweite war kunstvoll, präzise, technisch perfekt: Arjen Robben (links) versenkte den Ball nach einer Ecke volley im Eck. 2:3 - Bayern steht im Halbfinale!

Der Wühler und der Künstler, Robben und Olic, zusammen vielleicht bald "Rolic" genannt, sind bei Bayern die Garanten für wichtige Tore. Das Duo sorgte in der laufenden Saison in Liga, Pokal und Champions League schon in 13 Spielen für die Wende oder die Entscheidung. Eine Chronologie der wichtigen Tore:

Foto: dpa

8. April 2010, 12:332010-04-08 12:33:00 ©