Deutsches Viertelfinal-Duell in Wimbledon:Frau mit Werkzeugkasten gegen Wühlerin

Lesezeit: 5 min

Tatjana Maria Jule Niemeier

Tatjana Maria vs Jule Niemeier: So lautete am Dienstag das deutsche Viertelfinale in Wimbledon.

(Foto: Getty Images/Imago)

Premiere auf heiligem Rasen: Für Tatjana Maria und Jule Niemeier ist das Viertelfinale von Wimbledon der größte Erfolg ihrer Karrieren. Nun treffen sie erstmals aufeinander - sechs Antworten auf Fragen ihres Duells.

Von Gerald Kleffmann, London

Tatjana Maria lächelt, als sie das erzählt: Jule Niemeier und sie kennen sich im Grunde gar nicht gut, dabei haben sie gemeinsam für den TC Bredeney aus Essen in der Tennis-Bundesliga der Frauen gespielt. Auch im Doppel waren sie nicht als Duo angetreten. Nun holen sie ein Treffen nach, nur nicht im Ruhrgebiet. An diesem Dienstag haben die zwei eine Verabredung im All England Club.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
kommune
Leben und Gesellschaft
Was bleibt vom Traum eines anderen Lebens?
Corona
"Wir werden die Wiesn bitterböse bereuen"
Zum Tod von Wolfgang Petersen
Auf zu den großen Geschichten
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB