bedeckt München 24°

NFL:Brady startet schwach

Quarterback Tom Brady ist mit seinen neuen Team Tampa Bay Buccaneers enttäuschend in die American-Football-Profiliga NFL gestartet. "Offensichtlich habe ich heute zu viele Fehler gemacht, ich werde mich darauf fokussieren, was ich tun muss - und ich muss einen besseren Job machen", sagte der 43 Jahre alte Ausnahme-Spielmacher nach dem 23:34 gegen die New Orleans Saints. Brady, der nach 20 Spielzeiten und sechs Super-Bowl-Siegen mit den New England Patriots nach Tampa gewechselt war, beendete die Partie mit 23 erfolgreichen Pässen bei 36 Versuchen für 239 Yards und zwei geworfenen Touchdowns. Insgesamt stimmten aber nicht die Abläufe im Team. Dem ebenfalls schon 41 Jahre alten Saints-Quarterback Drew Brees genügte eine solide Leistung ohne Ballverlust, um das Duell der Veteranen zu gewinnen.

© SZ vom 15.09.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB