Brasilien bei der Fußball-WM:Der falsche Neymar schreibt sogar Autogramme

Neymar

Ein Double von Neymar sorgt für Aufregung im Fanblock.

(Foto: Matthias Koch/Imago)

Ein Double des brasilianischen Kapitäns taucht in Doha im Stadion auf - perfekt inszeniert bis zur Wahl der Schuhe.

Von Claudio Catuogno, Doha

Der rechte Fuß von Neymar passt gerade in keinen Schuh, Verletzung am Sprunggelenk, das weiß jeder brasilianische Fußballfan. Insofern war die Inszenierung am Montagabend umso glaubwürdiger. Jener Neymar, der beim 1:0 der Brasilianer gegen die Schweiz auf der Tribüne des Stadions 974 von Doha auftauchte, war nicht nur anhand seiner Tätowierungen, seiner Ohrringe und der brasilianischen Teamkleidung eindeutig als Neymar zu identifizieren. Sein linker Fuß steckte in einem Sportschuh, der rechte in einer Badelatsche.

Große Aufregung natürlich, die Leute machten Selfies, Neymar schrieb Autogramme. Bloß passte dieser Spontanbesuch nicht so recht zu den Aussagen seiner Teamkollegen, ihr Kapitän schlafe derzeit sogar in der Physiotherapie, sein Knöchel werde rund um die Uhr gehegt und gepflegt. War es also gar nicht Neymar?

Nun, zumindest war es derselbe, den der US-Sender Fox-News Tage vorher bereits bei einem Spaziergang durch Doha abgelichtet hatte, belagert von Fans, auch hier begleitet von einem Betreuer mit Knopf im Ohr. Das war allerdings auch der falsche. Das Neymar-Double dürfte noch ein paar Einsätze haben in Katar, die Brasilianer stehen vorzeitig im Achtelfinale.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWM-Interview mit Thomas Hitzlsperger
:"So empörend, dass einem die Lust nur vergehen kann"

Thomas Hitzlsperger kritisiert die WM-Vergabe an Katar scharf. Er spricht über seine Erkenntnisse, wie es der Gay-Gemeinschaft dort ergeht - und darüber, was er von der Fifa-Idee hält, den Profis einfach den Mund zu verbieten.

Lesen Sie mehr zum Thema