Nationalteams:Handball-Verband gibt Viertelfinale als Olympia-Ziel aus

Der Handball-Verband gibt das Viertelfinale als Olympia-Ziel für die Nationalteams aus. (Foto: Marco Wolf/dpa)

Der Deutsche Handballbund ist bei den Olympischen Spielen mit den Frauen und Männern dabei. Beide Teams sollen mindestens die K.o.-Phase erreichen.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Neu-Ulm (dpa) - Nach der erstmaligen Olympia-Qualifikation der Frauen seit 16 Jahren erwartet der Deutsche Handballbund von beiden Nationalmannschaften den Einzug in die K.o.-Phase bei den Sommerspielen in Paris. „Die Zielstellung ist es, bis nach Lille zu kommen“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. 

In Lille werden beim olympischen Handball-Turnier das Viertelfinale und die Medaillenspiele ausgetragen. DHB-Sportvorstand Axel Kromer bekräftigte: „Wir wollen bei Olympia so erfolgreich wie möglich sein und nach den fünf Vorrundenspielen in Paris nicht nach Hause fahren. Dafür werden wir alles tun.“ 

Derzeit laufen beim Verband die Planungen für die unmittelbare Vorbereitung beider Teams auf die Sommerspiele. Die Olympia-Generalprobe steigt für die Frauen und Männer bei einem gemeinsamen Drei-Nationen-Turnier vom 19. bis 21. Juli in Deutschland. Der genaue Spielort und die jeweiligen Gegner stehen laut Kromer noch nicht fest.

Das Männer-Team von Bundestrainer Alfred Gislason, das sich bereits Mitte März das Olympia-Ticket gesichert hatte, wird darüber hinaus am 12. Juli ein Länderspiel gegen einen ebenfalls noch unbekannten Gegner bestreiten. 

Auch für die Frauen-Auswahl von Bundestrainer Markus Gaugisch sucht der DHB einen weiteren Testspiel-Gegner. „Wir haben momentan Einladungen, die uns terminlich nicht perfekt passen. Da sind wir in intensiven Verhandlungen“, berichtete Kromer.  

© dpa-infocom, dpa:240414-99-670403/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: