Nationalelf: EinzelkritikMit Trömmelche und Friesentee

Stadionsprecher Mertesacker, Linksverteidiger Flick, zwei Mittelfeldspieler müssen mehr schlafen und Podolski freut sich über einen Karnevalsklassiker als Hymne. Die DFB-Elf gegen Kasachstan in der Einzelkritik.

Nationalelf: Einzelkritik – Manuel Neuer

Stadionsprecher Mertesacker, Linksverteidiger Flick, zwei Mittelfeldspieler müssen mehr schlafen und Podolski freut sich über einen Karnevalsklassiker als Hymne. Die DFB-Elf gegen Kasachstan in der Einzelkritik.

Manuel Neuer

Hatte beim letzten Schalker Auftritt in Kaiserslautern im Herbst fünf Dinger kassiert - und hätte wohl augenblicklich seine Karriere beendet, wäre ihm dies gegen Kasachstan erneut widerfahren. Wie viel er an diesem Abend jedoch zu tun bekam, zeigte der Umstand, dass Neuer nach 20 Minuten erstmals den Ball berührte - nach einem Rückpass von Holger Badstuber. Kickte sich später mit den Balljungen gelangweilt Bälle zu, musste am Ende kein einziges Mal ernsthaft eingreifen.

Bild: Bongarts/Getty Images 26. März 2011, 22:292011-03-26 22:29:38 © sueddeutsche.de/jüst