Jamal Musiala im DFB-Team:Der muss spielen! Nur wo?

Lesezeit: 3 min

Jamal Musiala im DFB-Team: Viele Zweikämpfe: Jamal Musiala (links), hier gegen Donyell Malen, musste sich in Amsterdam im Zentrum des Spiels erwehren.

Viele Zweikämpfe: Jamal Musiala (links), hier gegen Donyell Malen, musste sich in Amsterdam im Zentrum des Spiels erwehren.

(Foto: MIS/Imago)

Beim 1:1 in Amsterdam testet Hansi Flick die Wehrhaftigkeit seines Lieblingsspielers Jamal Musiala. Vorläufiges Endergebnis: Prüfung bestanden. Somit beschert er dem Bundestrainer ein willkommenes Luxusproblem.

Von Christof Kneer

Ob Jamal Musiala überhaupt noch am Ball war? Es gäbe zahlreiche Möglichkeiten, sich die Schlussminuten dieses Spiels noch mal anzuschauen, aber man braucht diese Bilder eigentlich gar nicht. Toni Kroos hat einen hohen Ball vors Tor geschlagen, den sich der Torwart Pickford schnappte, kurz darauf hat er noch einen Freistoß irgendwohin geschossen. Dann war Schluss, und Jamal Musiala schlich nahezu unbemerkt vom Platz. Es war ja ein großer Moment, trotz allem, das letzte Spiel von Jogi Löw.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Investigative Recherchen in Russland
"In seiner Welt hält Putin sich für einen großartigen Strategen"
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Inflation
Der Staat muss den Gaspreis deckeln
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB