München Marathon:Start mit verschlanktem Programm

Der München Marathon wird an diesem Sonntag mit leicht verändertem Konzept starten - ohne Marathon-Staffel, ohne Trachten- und ohne Kinderlauf. Das verschlankte Programm ist Teil des strikten Hygienekonzepts, das etwa vorsieht, dass Zuschauerinnen und Zuschauer sich vorab über die Webseite registrieren müssen, um im Olympiastadion oder in ausgewiesenen Zuschauerinseln entlang der Laufstrecke dabeizusein. Für alle Beteiligten, also Teilnehmer, Zuschauer und Helfer, gilt die 3G-Regel. Für den Marathon (9 bis 9.20 Uhr), den Halbmarathon (9 bis 9.40 Uhr) und den Zehnkilometerlauf (13 bis 13.40 Uhr) werden Startgruppen à 1000 Läufer gebildet. Wie berichtet, wird im Rahmen der Münchner Großveranstaltung, die im Vorjahr pandemiebedingt ausgefallen war, neben der bayerischen auch die deutsche Marathonmeisterschaft ausgetragen, die im Frühjahr in Hannover nicht hatte stattfinden können. Die Anmeldung für diese Meisterschaften ist bereits beendet, für die restlichen Bewerbe sind von diesem Mittwoch an bis Samstag Online-Nachmeldungen möglich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB