Süddeutsche Zeitung

Motorsport:Motorradpilot Tulovic fällt mit Schlüsselbeinbruch aus

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Greater Noida (dpa) - Der deutsche Motorradpilot Lukas Tulovic hat sich bei einem Sturz im dritten Freien Training des Großen Preises von Indien das Schlüsselbein gebrochen und wird den 13. Lauf der Weltmeisterschaft verpassen.

Das ergaben erste Untersuchungen an der Strecke, wie eine Sprecherin des Moto2-Teams der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Im Krankenhaus soll nun gecheckt werden, ob sich Tulovic einem Eingriff unterziehen muss oder zurück nach Deutschland reisen darf.

Für die Zukunftspläne seines Schützlings sei die Verletzung als Rückschlag zu werten, bestätigte Daniel Todorovic, der Manager des 23 Jahre alten Eberbachers. Denn der Vertrag des einzigen deutschen Stammfahrers läuft nach dieser Saison aus. "Indien war ein perfekter Gradmesser, da keiner der Fahrer die Strecke kannte", sagte Todorovic. In der WM-Tabelle liegt Tulovic mit zwölf Zählern auf dem 21. Rang. Wie lange er ausfällt, ist unklar.

© dpa-infocom, dpa:230923-99-302887/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230923-99-302887
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal