bedeckt München 29°

Motorsport:DTM am Norisring verschoben

Das erste Deutschland-Rennen in der reformierten Motorsport-Serie DTM steht vor der Verlegung. Die für den 3. und 4. Juli geplante Veranstaltung auf dem Norisring in Nürnberg soll nach dem Wunsch der Veranstalter wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie erst später ausgetragen werden. 2020 war das Rennen komplett ausgefallen. "Wir wollen nicht ein zweites Jahr auf unsere Traditionsveranstaltung am Norisring verzichten", sagte Wolfgang Schlosser, Vorstandsvorsitzender des Motorsport Club Nürnberg: "Deshalb lassen wir nichts unversucht und loten gemeinsam mit der ITR bis Ende Mai die Möglichkeiten zur Verlegung in den Herbst aus." Die DTM soll am 19. und 20. Juni in Monza in die Saison starten.

© SZ vom 29.04.2021 / SID
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB