bedeckt München

Motorrad:Marquez rollt wieder

Motorrad-Pilot Stefan Bradl aus Zahling wird beim bevorstehenden MotoGP-Event im portugiesischen Portimao nur als TV-Experte und Honda-Ersatzpilot am Ort sein. Saisonübergreifend sprang der 31-Jährige von August 2020 bis April 2021 insgesamt 14 Mal für Ex-Weltmeister Marc Marquez ein, doch am Wochenende peilt der lange verletzte Spanier sein Comeback an. "Die Ärzte haben mir grünes Licht für die Rückkehr zum Wettbewerb gegeben", teilte Marquez über seine Social-Media-Kanäle mit. Bradl kehrt zurück zu seinem Job als Test- und Entwicklungsfahrer. Sollte Marquez im Laufe des Renn-Wochenendes feststellen, dass er körperlich doch noch nicht in der Lage ist, seine Werks-Honda zu kontrollieren, steht Bradl als Ersatz bereit. Auf der Rennstrecke unweit der Küstenstadt Portimao fuhr Bradl im November 2020 sein bislang bestes Ergebnis als Pilot in der Königsklasse der Motorradfahrer ein. Beim Saisonfinale holte er Platz sieben. Die beiden Einsätze in der laufenden Saison beendete Bradl auf den Positionen elf und 14.

© SZ vom 13.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema