Mönchengladbach:Ngoumou kommt - und Weigl?

Borussia Mönchengladbach hat den französischen Angreifer Nathan Ngoumou verpflichtet. Der 22-Jährige kommt vom FC Toulouse und erhält einen Vertrag bis 2027. Laut Medienberichten sollen die Gladbacher bis zu acht Millionen Euro für den gelernten Rechtsaußen bezahlen. "Er bringt mit seiner Dynamik und Schnelligkeit für unser Spiel wichtige Elemente mit", sagte Gladbachs Sportchef Roland Virkus. Erwartet wird zudem, dass die Gladbacher bis zum Ende der Transferfrist auch DFB-Nationalspieler Julian Weigl verpflichten. Der Mittelfeldmann soll bis Saisonende von Benfica Lissabon ausgeliehen werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema