Mischa Zverev über Bruder Alexander:"Er ist ein Siegertyp"

Lesezeit: 7 min

" Auf dem Platz vergisst er alles um sich herum": Mischa Zverev über seinen Bruder Alexander (im Bild). (Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images for BMW)

Der Tennisprofi Mischa Zverev über die impulsive Seite seines jüngeren Bruders Alexander, wann man emotional werden sollte und wie er Ratschläge geschickt verpackt.

Interview von Gerald Kleffmann

Mischa Zverev, 30, galt einst als großes Tennistalent, das aber aufgrund von Verletzungen lange nicht den Aufstieg in die Weltspitze schaffte. Dieser gelang seinem Bruder Alexander "Sascha", der mit 21 Jahren die Nummer drei der Weltrangliste ist. Mit ihren Eltern, Mutter Irina und Vater Alexander, Trainer der beiden, reisen sie gemeinsam auf der Tour. Bei den BMW Open in München gewann Mischa, Nummer 54 im Ranking, am Dienstag sein Erstrundenmatch gegen den Österreicher Andreas Haider-Maurer (6:4, 6:3). Ein Gespräch über den bekanntesten deutschen Tennisclan und warum sich der jüngere Bruder missverstanden fühlte.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusAlexander Zverev im Interview
:"Ich werde immer hart zu mir sein"

Tennisprofi Alexander Zverev über seinen rasanten Aufstieg zur Nummer drei der Weltrangliste, sein Verhältnis zu Deutschland - und Bücher von Stephen Hawking.

Interview von Gerald Kleffmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: