Mainz baut Tabellenführung aus:Erster Sieg für Greuther Fürth in FC 24 VBL CC

Geschenk zur Adventszeit: Greuther Fürth gibt die rote Laterne in der Virtual Bundesliga CC weiter. (Foto: picture alliance / dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Saison-Premiere für die SpVgg Greuther Fürth in der Virtual Bundesliga Club Championship: Gegen die TSG 1899 Hoffenheim feiert die Spielvereinigung den ersten Saisonsieg.

Nach neun sieglosen Spielen ist der Erfolg gegen die Sinsheimer nicht nur ein Befreiungsschlag für die Kleebatt-Profis Ajdin „eyedin98“ Islamovic, Sebastian „El Fenomeno“ Galic und Leon „xleon1903x“ Lödel, sondern auch eine echte Überraschung. Die Franken waren vor dem Duell das Schlusslicht der Süd-Ost-Staffel der VBL, die TSG stand auf dem zweiten Platz.

Beinahe wäre Greuther Fürth eine noch größere Sensation gelungen: Nur knapp mussten sich die FC-24-Profis im Duell mit dem 1. FSV Mainz 05, dem derzeitigen Spitzenteam der Süd-Ost-Disvion, geschlagen geben. Erst nach drei Partien (0:3 im Doppel; 2:3 im ersten Einzel; 2:3 im zweiten Einzel) sicherten sich die 05er den Sieg.

Während sich Greuther Fürth in der Tabelle auf den 15. Platz verbessert - neues Schlusslicht ist der SV Darmstadt 98 - wahrt Mainz die weiße Weste. Als einziges VBL-Team sind die 05er in dieser VBL-Saison noch ohne punktverlust.

© dpa-infocom, dpa:231207-99-207773/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: