bedeckt München
vgwortpixel

Atletico wirft Hannover raus:Mit den kleinen Räumen schwand die Hoffnung

Auch sonst änderte sich nicht viel. Atlético machte es sich in der eigenen Hälfte gemütlich und mit den Räumen schwand auch die Hoffnung. Man hätte Mirko Slomka fragen können, wie viel Zuversicht er noch bis in die 81. Minute gerettet hatte. Eine ehrliche Antwort wäre wohl ernüchternd ausgefallen. So blieb er diplomatisch: "In der ersten Halbzeit hat es wenig Torchancen auf beiden Seiten gegeben. Danach wollten wir mehr Druck machen, aber uns hat der letzte Pass gefehlt, deshalb haben wir uns nicht so viele Großchancen erspielt wie sonst."

Fußball Torwart schießt Seilkamera ab Video
Verrückter Doppeltreffer

Torwart schießt Seilkamera ab

Unfassbar "treffsicher" präsentiert sich dieser Torwart in einem Spiel der asiatischen Champions League. Zweimal in Folge trifft sein Abschlag die Seilkamera über dem Spielfeld.

Eine gute Chance gab es dann doch. Mame Diouf fand tatsächlich noch einen Meter Platz, drehte sich im Strafraum, schloss endlich präzise ab und brachte die Hoffnung kurzzeitig zurück. Plötzlich erwachte das Stadion am Maschsee und mit ihm das Spiel der 96er.

Ein waches Team reichte an diesem Abend jedoch nicht aus. Zu abgebrüht präsentierte sich Atlético am Ende. Während Hannover rannte, fand Madrid die Räume, die der Gastgeber gerne gehabt hätte. Diego lupfte den Ball auf Falcao, der vollendete schön in den Winkel. Das Duell war entschieden. Die Zuversicht war endgültig verschwunden.

Die Fans sangen dennoch und dankten ihrem Team. "Wir sind stolz auf unser Team", schallte es von den Rängen. So fand der lange Weg der Hannoveraner durch Europa einen durchaus versöhnlichen Abschluss.

Viertelfinale der Europa League:

Athletic Bilbao - Schalke 04 2:2 (1:1) Tore: 0:1 Huntelaar (29.), 1:1 Ibai Gomez (41.), 1:2 Raul (52.), 2:2 Susaeta (55.)

Hannover 96 - Atletico Madrid 1:2 (0:0) Tore: 0:1 Adrian (63.), 1:1 Diouf (81.), 1:2 Falcao (87.)

FC Valencia - AZ Alkmaar 4:0 (2:0) Tore: 1:0 Rami (15.), 2:0 Rami (17.), 3:0 Alba (56.), 4:0 Pablo Hernandez (80.)

Metalist Charkow - Sporting Lissabon 1:1 (0:1) Tore: 0:1 van Wolfswinkel (44.), 1:1 Cristaldo (57.) Besonderes Vorkommnis: Patricio (Lissabon) hält Foulelfmeter von Cleiton Xavier (64.).

Im Halbfinale treffen nun Bilbao und Lissabon sowie Madrid und Valecia aufeinander.