Luka Doncic bei der Basketball-EM:Er zockt in seiner eigenen Welt

Lesezeit: 4 min

Luka Doncic Basketball EM

Luka Doncic ist eine Attraktion bei der Basketball-EM in Köln, für sein Spiel gibt es Erklärungen - aber manches ist bei ihm schlicht Intuition.

(Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters)

Deutschlands Nationalteam trifft auf Slowenien und den vielleicht besten Spieler der Welt: Bei Luka Doncic sieht Basketball manchmal aus wie in Zeitlupe - wie er das macht, erklären sein Vater und NBA-Teamkollege Maxi Kleber.

Von Jonas Beckenkamp, Köln

Neulich in Köln hat Luka Doncic es wieder getan. Er versenkte einen Wurf von der Mittellinie im Korb. Beiläufig abgefeuert, und "Swish", dieses Geräusch, wenn der Ball durchs Netz flutscht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Elternschaft
Mutterseelengechillt
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Zur SZ-Startseite