bedeckt München 26°

Pressestimmen:"30 Jahre - das Warten ist endlich vorbei"

FC Liverpool: Virgil van Dijk und Firmino gegen Atletico Madrid

Endlich Meister: Liverpools Roberto Firmino (rechts) und Virgil van Dijk.

(Foto: Action Images via Reuters)

Die englischen Zeitungen besingen Liverpools historischen Meistertitel. Aus Spanien kommt großes Lob für Trainer Jürgen Klopp. Die Pressestimmen.

England:

BBC: "30 Jahre. 1149 Spiele. 103.410 Minuten (ohne Nachspielzeit). Das Warten ist endlich vorbei. Liverpool ist wieder Meister."

Times: "Das Warten hat ein Ende. Das bedeutet alles für Liverpool. Freudentränen in der Stadt, die die schönsten und dunkelsten Seiten des Fußballs kennt."

Guardian: "Das war eine Vernichtung! Liverpool ist eine Maschine auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft."

Daily Mail: "Jürgen Klopp und Liverpool sind wie für einander bestimmt. Niemand hat die Stadt seit Beginn der Premier-League-Ära wie er für sich eingenommen. Er hat den Trübsinn über Anfield vertrieben."

Daily Telegraph: "Champions! Premier-League-Ruhm für Liverpool nach 30 Jahren der Schmerzen."

Sun: "On Kop of the World. Klopp hat Liverpool nach 11.016 Tagen auf unnachahmliche Weise wieder zum Titel geführt und wird in die Anfield-Folklore eingehen."

Italien:

Gazzetta dello Sport: "Liverpool nach 30 Jahren wieder auf dem Thron. Klopp erweist sich als die wahre Alternative zu Guardiola und rückt zu Liverpools fünftem Beatle auf. Klopp hat den internationalsten unter den englischen Klubs an die Spitze des Weltfußballs geführt. Er hat ein Meisterwerk vollbracht."

Corriere dello Sport: "Historischer Titel für Liverpool. Selten hat man im Fußball eine Mannschaft gesehen, die so genau ihren Trainer widerspiegelt. Es gibt Coaches, die alles tun, um Topspieler zu kaufen. Klopp schafft sie."

Tuttosport: "Guardiola überlässt Klopp das Zepter. Klopp hat eine fantastische Mannschaft aufgebaut, die nach der Champions League im vergangenen Jahr die Meisterschaft beherrscht hat."

La Repubblica: "Jürgen Klopp ist mit seinen sportlichen Spitzenleistungen und mit seiner seltenen Menschlichkeit der ideale Erbe von Liverpool-Idol Bill Shankly. Der deutsche Trainer hat ein Dream Team aufgebaut, das noch viel gewinnen kann."

Spanien:

Marca: "Liverpool gewinnt nach 30 Jahren wieder die Meisterschaft. Jürgen Klopp betritt den Olymp der Reds-Idole. Und sein Weg an der Anfield Road ist noch lange nicht zu Ende."

AS: "Die Verwandlung des FC Liverpool unter Jürgen Klopp führt zur ersten Meisterschaft nach 30 Jahren. Der deutsche Toptrainer hat es geschafft, Liverpool auf den Thron zu führen und das mit über 20 Punkten Vorsprung. Diese Meisterschaft wird trotz der Umstände durch Corona in die Geschichte eingehen."

Mundo Deportivo: "Das lange Warten hat ein Ende. Das legendäre Liverpool von 1990 um Kenny Dalglish hat einen würdigen Nachfolger gefunden. Wann stellen sie die Bronzestatue Klopps vor den Toren der Anfield Road auf? Liverpool ist mit Sicherheit noch lange nicht am Ende."

© SZ.de/sid/ebc

Meisterschaft des FC Liverpool
:"Klopp hat in der Stadt schon Heldenstatus"

Dietmar Hamann hat sieben Jahre beim FC Liverpool gespielt und erzählt, was die erste Meisterschaft seit 30 Jahren für Verein, Fans und Stadt bedeutet - und was Jürgen Klopps Verdienst ist.

Interview von Tim Brack

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite