Leserdiskussion Ihre Meinung zur Wiederwahl von Infantino

Der DFB hatte schon am Dienstag verkündet, sich der großen Mehrheit anschließen zu wollen und für Infantino zu stimmen.

(Foto: Getty Images)

Gianni Infantino wird mit großer Mehrheit im Amt des Fifa-Präsidenten bestätigt. Er würde dem Fußball jeden Schaden zufügen, solange er sich selbst etwas davon verspricht, kommentiert SZ-Autor Claudio Catuogno.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.