bedeckt München 21°

Leichtathletik:Wieder über sieben Meter

Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo setzte ihre Siegesserie auch beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in London fort. Die 25-Jährige von der LG Kurpfalz sorgte mit 7,02 Metern für den einzigen deutschen Meeting-Sieg - es war ihr fünfter Erfolg im fünften Stadion-Wettkampf der WM-Saison. Zuvor hatte Mihambo zweimal die sieben Meter übertroffen: 7,07 Meter am 6. Juni in Rom und 7,05 Meter am 14. Juni in Dessau.

Mit Europarekorden setzten Karsten Warholm über 400 Meter Hürden und Sifan Hassan über 5000 Meter die Glanzlichter. Der Norweger Warholm gewann das Rennen in 47,12 Sekunden und blieb damit 21 Hundertstelsekunden unter der Bestmarke, die er am 13. Juni bei den Bislett Games in Oslo aufgestellt hatte. Die in Äthiopien geborene Niederländerin Hassan wurde in 14:22,12 Minuten Dritte - damit war sie 22 Hundertstel schneller als bislang.

Zudem überzeugten zwei deutsche Sprinterinnen: Gina Lückenkemper (Berlin) wurde mit Saisonbestzeit von 11,14 Sekunden Fünfte; Tatjana Pinto (Paderborn) landete nach 11,12 Sekunden im Vorlauf im starken 100-Meter-Finale auf Platz acht (11,28). Es siegte Ann Fraser-Pryce aus Jamaika (10,78).