Leichtathletik:Weber stark, Mihambo nervenstark

Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo hat zwei Wochen vor Beginn den Europameisterschaften in Rom ihre Saisonbestleistung auf 6,79 Meter gesteigert und abermals ihre Nervenstärke unter Beweis gestellt. Die 30-Jährige von der LG Kurpfalz gewann das Leichtathletik-Meeting in Dessau bei nasskalten Bedingungen im letzten Versuch vor Natalie Linares aus Kolumbien (6,72) und Mikaelle Assani (Baden-Baden/6,65).

Noch besser gelang der Saisoneinstieg von Speerwerfer Julian Weber: Der aktuelle Europameister und WM-Vierte übertraf mit 88,37 Metern auf Anhieb die Norm für die Olympischen Spiele in Paris (85,50). Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper trat nach ihrem Sieg im Vorlauf (11,14 Sekunden) indes nicht mehr im Finale an, die Bedingungen hätten "zu leichten muskulären Problemen geführt", so die 27-Jährige. In Rom ist die für den SCC Berlin startende Lückenkemper Titelverteidigerin über 100 Meter sowie mit der deutschen Sprint-Staffel.

© SZ/SID/DPA - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: