Leichtathletik: Team-EMDeutscher Wurf

Vor allem wegen der starken Werfer feiert der DLV den zweiten Platz bei der Mannschafts-EM in Stockholm hinter Russland. Aufsehen erregen die Leistungen von Sprinter Christoph Lemaitre und die Aussagen der Schwedin Carolina Klüft.

Vor allem wegen der starken Werfer feiert der DLV den zweiten Platz bei der Mannschafts-EM in Stockholm hinter Russland. Aufsehen erregen die Leistungen von Sprinter Lemaitre und die Aussagen der Schwedin Klüft.

Die deutsche Leichtathletik freute sich bei der Mannschafts-EM in Stockholm. Wie vor einem Jahr kamen die Athleten vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) auf Platz zwei. Der Hammerwerfer Markus Esser  aus Leverkusen etwa gewann seinen Wettbewerb im nasskalten Schweden mit starken 79,28 Meter. "Ich bin mental stärker geworden. Früher hätte ich mir bei diesem Wetter in die Hose gemacht", sagte er. 

Bild: AP 19. Juni 2011, 20:392011-06-19 20:39:07 © sueddeutsche.de