Leichtathletik-Familie Ingebrigtsen:Die Last, die bleibt

Leichtathletik-Familie Ingebrigtsen: Allein auf weiter Flur: Auf der Bahn war Jakob Ingebrigtsen zuletzt kaum zu schlagen.

Allein auf weiter Flur: Auf der Bahn war Jakob Ingebrigtsen zuletzt kaum zu schlagen.

(Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP)

Gjert Ingebrigtsen war bekannt dafür, seine drei Söhne mit harten Methoden zu außergewöhnlichen Erfolgen zu führen, vor allem Jakob, 23, den Olympiasieger über 1500 Meter. Jetzt erheben die Söhne Gewaltvorwürfe - und ziehen Risse ins Bild des norwegischen Sports.

Von Johannes Knuth

Kürzlich traten die Brüder Jakob Ingebrigtsen, 23, Filip Ingebrigtsen, 30, und Henrik Ingebrigtsen, 32, in ungewohnter Rolle auf. Nicht als Mittelstreckenläufer, über deren erstaunlichen Aufstieg die Reporter aus aller Welt seit Jahren Lobeshymnen dichteten, sondern als Autoren selbst: in Verdens Gang, einer großen Boulevardzeitung ihrer Heimat Norwegen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWeltrekord im Marathon
:Immer früher, immer unerschrockener

Kelvin Kiptum läuft seinen Marathon-Weltrekord in unwirklichen 2:00:35 Stunden - und steht für eine Generation, die alte Rekorde verdampfen lässt. Aber noch gibt es mehr Fragezeichen als Antworten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: