bedeckt München 21°

Leichtathletik:Felix zum fünften Mal zu Olympia

Allyson Felix hat sich bei den Trials der US-Leichtathleten zum fünften Mal für die Olympischen Spiele qualifiziert. Der 35-Jährigen reichte in Eugene/Oregon ein zweiter Platz über 400 Meter. Nur Quanera Hayes (49,78 Sekunden) war schneller als die sechsmalige Olympiasiegerin und 13-malige Weltmeisterin (50,02), die nach den Spielen in Japan ihre Karriere beenden will. Felix hatte ihre Laufbahn vor zwei Jahren nach lebensbedrohlichen Komplikationen durch die Frühgeburt ihrer Tochter wieder aufgenommen. Trayvon Bromell bekräftigte indes seine Ambitionen auf Olympiagold über 100 Meter. Der 25-Jährige, Jahresbester in 9,77 Sekunden, gewann in 9,80 Sekunden vor Ronnie Baker (9,85) und Fred Kerley (9,86). Justin Gatlin, 39, verpasste als Achter in 10,87 Sekunden seine vierte Olympia-Teilnahme.

Die stärkste Leistung des Wochenendes aus deutscher Sicht gelang 800-Meter-Läuferin Katharina Trost, die in Chorzow in 1:58,68 Minuten die Tokio-Norm erfüllte - schneller war seit sechs Jahren keine Deutsche mehr über diese Strecke.

© SZ vom 22.06.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB