Leichtathletik:Europarekord unter Vorbehalt

Der Schweizer Alex Wilson ist bei einem Leichtathletik-Meeting in Marietta/USA die 100 Meter in 9,84 Sekunden gelaufen. Diese Zeit würde einen neuen Europarekord bedeuten. Beobachter zweifeln jedoch unter anderem die Rechtmäßigkeit des Startsystems an. Wilson hatte die Zeit bei gerade noch zulässigem Rückenwind (1,9 Meter pro Sekunde) erzielt, kurz darauf gewann er die 200 Meter in Schweizer Rekordzeit von 19,89 Sekunden (1,8 m/s). Wilsons Bestzeit über 100 Meter betrug zuvor 10,08 Sekunden. Der bisherige Europarekord steht bei 9,86 Sekunden, gehalten vom Portugiesen Francis Obikwelu und dem Franzosen Jimmy Vicaut.

© SZ vom 20.07.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB