bedeckt München 30°

Leichtathletik - Bochum:Halbmarathon soll am 6. September wie geplant stattfinden

Bochum
Läufer laufen in Bochum am Förderturm des Bergbau-Museums vorbei. Foto: Bernd Thissen/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bochum (dpa) - Trotz der Corona-Pandemie soll der Bochumer Halbmarathon wie geplant am 6. September 2020 stattfinden. Die zeitweilig auf Eis gelegte Online-Anmeldung für Teilnahmewillige wurde wieder freigeschaltet, teilte das deutsche Marathon-Ass Hendrik Pfeiffer vom TV Wattenscheid 01 am Freitag mit. "Wir möchten damit ein Zeichen setzen, positiv nach vorn zu schauen", sagte Sebastian Kraus vom Team des Veranstalters. "Wir sind uns bewusst, dass es wahrscheinlich behördliche Auflagen geben wird und bereiten uns flexibel darauf vor, damit wir den Läuferinnen und Läufern ein gelungenes Event bieten können."

Die ursprünglich zum 30. April auslaufende Frühanmeldephase mit vergünstigten Startplätzen werde bis zum 31. Mai verlängert, heißt es in der Mitteilung weiter. Zudem wollen die Organisatoren vom 11. Mai an anstelle des Bochum Lauftreffs auf dem offiziellen Instagram-Account "stadtwerkehalbmarathon" ein virtuelles Coaching mit Pfeiffer anbieten. Der 27-Jährige hat sich im Februar beim Marathon in Sevilla bereits das Ticket für die inzwischen ins Jahr 2021 verlegten Olympischen Spiele in Tokio gesichert.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite