bedeckt München 17°

Leichtathletik - Berlin:WM-Generalprobe für Leichtathleten: Starparade beim ISTAF

Berlin (dpa) - Vier Wochen vor der WM in Doha wollen die Leichtathleten den Fans beim Berliner ISTAF eine attraktive Generalprobe bieten. Zur vierstündigen Non-Stop-Show kommen am heutigen Sonntag internationale Stars und viele deutsche Top-Athleten ins Olympiastadion. Ein Jahr nach dem Rücktritt von Diskus-Olympiasieger Robert Harting steht diesmal sein Bruder Christoph besonders im Fokus: Der Berliner trifft auf den Weltmeister Andrius Gudzius aus Litauen. Top-Sprinterin Gina Lückenkemper startet bei ihrem Heimspiel über 100 Meter und in der Staffel.

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Vier Wochen vor der WM in Doha wollen die Leichtathleten den Fans beim Berliner ISTAF eine attraktive Generalprobe bieten. Zur vierstündigen Non-Stop-Show kommen am heutigen Sonntag internationale Stars und viele deutsche Top-Athleten ins Olympiastadion. Ein Jahr nach dem Rücktritt von Diskus-Olympiasieger Robert Harting steht diesmal sein Bruder Christoph besonders im Fokus: Der Berliner trifft auf den Weltmeister Andrius Gudzius aus Litauen. Top-Sprinterin Gina Lückenkemper startet bei ihrem Heimspiel über 100 Meter und in der Staffel.

Vier deutsche Europameister von 2018 kommen wieder ins Olympiastadion: Malaika Mihambo, mit 7,16 Metern die weltbeste Weitspringerin in diesem Jahr, Speerwurf-Ass Thomas Röhler, Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause und Hochspringer Mateusz Przybylko. Drei Tage nach ihrem Rekordlauf über 3000 Meter Hindernis in Zürich will Krause eine weitere deutsche Bestleistung angreifen - über die selten gelaufenen 2000 Meter Hindernis. Das ZDF überträgt von 16.10 Uhr bis 17.35 Uhr live.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite