19. März 1986: Bayer 05 Uerdingen - Dynamo Dresden 7:3 (Hinspiel 0:2)

Das Fußballmagazin 11 Freude kürte das "Wunder von der Grotenburg"  zum "größten Fußballspiel des Jahrhunderts". Im März 1986 hatte Bayer Uerdingen das Viertelfinal-Hinspiel im Europapokal der Pokalsieger beim damaligen Ostklub Dynamo Dresden verloren, im Rückspiel musste also ein hoher Sieg her. Nach einer Minute führte Dresden 0:1, zur Halbzeit gar 1:3. Erst in der 58. Minute leitete Wolfgang Funkel (im Bild beim Kopfball) die Aufholjagd ein, 20 Minuten später stand es nach Treffern von Lárus Guðmundsson, Wolfgang Schäfer und Dietmar Klinger 5:3, am Ende 7:3. 

Bild: Bongarts/Getty Images 3. April 2012, 14:012012-04-03 14:01:59 © Süddeutsche.de/ebc/fpf