bedeckt München

SZ-Serie "Erklär deinen Sport": Mohamed Mohumed:"Wenn man erst mal draußen ist, läuft man auch"

Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften; Leipzig, 22.02.2020 Mohamed Mohumed (LG Olympia Dortmund); Deutsche Leich

Mohamed Mohumed: Läuft auch schon mal 200 Kilometer in der Woche

(Foto: imago images/Beautiful Sports)

Joggen gehen im Herbst und Winter? Wer sich fit halten will, kommt in der Corona-Zeit kaum daran vorbei. Mohamed Mohumed, Deutscher Meister über 5000 Meter, gibt Tipps im Umgang mit der Kälte.

Interview von Saskia Aleythe

Der beste Sport ist der, den man selbst macht und mag - wer wüsste das besser als Profisportler. Sie haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und Hobbyathleten können sich jede Menge abgucken: von der idealen Armhaltung beim Kraulschwimmen über unfallfreies Bremsen beim Inlineskaten oder das beste Krafttraining mit dem eigenen Körper: "Erklär deinen Sport" fragt nach bei den Experten und hilft, Freizeitsport noch besser zu machen. Im sechsten Teil erklärt Mohamed Mohumed, aktueller Deutscher Meister über 5000 Meter, wie man sich auch bei fröstelnden Temperaturen zum Joggen überwindet, was Dehnen bringt und welche Kraftübungen Läufer am meisten nach vorne bringen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Durchgefallen
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Schule: Klasse eines Gymnasiums in Marktoberdorf während der Corona-Pandemie
Corona-Studie
Pandemietreiber Schule?
Zur SZ-Startseite