Lake Placid 1980Als das Wunder auf dem Eis geschah

Ein Eishockey-Duell im Kalten Krieg, ein Waschbär, der zu früh verstarb und eine Olympiasiegerin, die Angst vor Katarina Witt gehabt haben soll: Über die Winterspiele in Lake Placid, die vor 40 Jahren begannen.

Von Lisa Sonnabend

Waschbär Rocky schaffte es nicht zu den Olympischen Winterspielen in Lake Placid, die am 13. Februar 1980 - vor 40 Jahren - begannen. Als erstes lebendes Maskottchen sollte Rocky einen großen Auftritt in der Retortenstadt haben, doch kurz vorher verstarb er. Aus Rocky wurde deswegen Roni, eine Waschbären-Kunstfigur mit Skibrille, die nun dabei war, als bei den ersten Winterspielen, bei denen Kunstschnee eingesetzt wurde, die Medaillen vergeben, Rekorde erzielt und Geschichten geschrieben wurden. Eine Reise 40 Jahre zurück.

Bild: imago 13. Februar 2020, 13:592020-02-13 13:59:46 © SZ.de/chge