bedeckt München
vgwortpixel

FC Liverpool:"Don't worry, mate - you are not alone"

Everton wartet stattdessen seit 19 Jahren auf einen Erfolg in Anfield. Torwart Jordan Pickford bat anschließend für seinen Fauxpas um Nachsicht bei den Fans. Für Pickford, der zuvor einige Chancen des Gegners zunichte gemacht hatte, ist das Malheur der erste Rückschlag nach seiner Nominierung zum englischen Nationaltorwart im Frühjahr. Das Massenblatt Sun zertifizierte die Slapstick-Einlage mit dem Stempel für "Calamity Keepers", zu Deutsch "Pannentorhüter", auf dem geschrieben stand: "Don't worry, mate - you are not alone."

Die Plumpheit dürfte Pickford nun durch seine Torwartkarriere begleiten, so wie das schon bei seinen Vorgängern David Seaman, David James, Robert Green und Joe Hart im Nationaltrikot der Fall war. "Das ist das Everton-Pech, wenn wir in Anfield spielen. Ich möchte mich bei den Fans entschuldigen. Ich weiß, wie viel ihnen dieses Spiel bedeutet. Es war einfach ein merkwürdiger Vorfall", sagte Pickford.

Der Prestigeerfolg kommt Liverpool gerade recht, weil er dem Trend aus den Ergebnissen in der Champions League entgegen wirkt, dass der Mannschaft momentan die Tore nicht in den Schoss fallen. Bei den drei Auswärtsniederlagen standen insgesamt nur ein Tor (nach Elfmeter) und fünf Schüsse aufs Tor auf der Habenseite. Bevor das für einen Ansatz an Selbstzweifeln sorgen konnte, haben sich die Reds nun mit einem positiven Gefühl eingedeckt, das den Spirit im Team bestärkt und das Selbstverständnis, tatsächlich die erste Meisterschaft des Vereins seit der Saison 1989/90 gewinnen zu können.

Für dieses Vorhaben forderte Klopp indirekt die Ligakonkurrenten auf, sich künftig in den Duellen mit ManCity mehr anzustrengen. "Die Gegner haben vor uns nicht den gleichen Respekt wie vor City. Man guckt und wundert sich, was die Gegner gegen City machen. Eine Woche später spielen sie gegen uns und denken: So, lass es uns versuchen", sagte Klopp. Durch die ökonomische Spielweise seiner Elf kam zuletzt der Verdacht auf, die Mannschaft könnte einen Teil ihres Draufgängertums verloren haben. Doch das Tor durch Origi, bei dem Virgil van Dijk einfach mal los schoss, könnte es wieder zurückgebracht haben.

Internationaler Fußball Klopp stürmt den Rasen in der 96. Minute

Fußball

Klopp stürmt den Rasen in der 96. Minute

Der FC Liverpool jubelt spät, sehr spät. Thomas Tuchel lässt in Frankreich mit PSG erstmals Punkte. Stefan Luitz gewinnt überraschend den Riesenslalom von Beaver Creek.   Meldungen im Überblick