Kieler Woche:Einsamer Segler in den Wolken

Sieht gefährlich aus? Zumindest schwindelfrei sollte er sein. Hier einige der besten Schnappschüsse von der Kieler Woche.

8 Bilder

Kieler Woche - Internationale Klassen Segeln

Quelle: dpa

1 / 8

Da hebt das Boot ab: Die Deutschen Horst Miera und Janneke Fock liegen auf der Kieler Woche mit ihrem Boot in der Hobie 16-Klasse auf Kurs. Seit Mittwoch messen sich die Segler auf der Kieler Förde in den Olympischen Bootsklassen.

Segeln: Kieler Woche - Olympische Klassen

Quelle: dpa

2 / 8

Für die deutschen Segler läuft es dabei gut: In sechs von sieben auf der Förde ausgetragenen Olympia-Disziplinen führen nach dem zweiten Regattatag Crews aus dem Team Germany (im Bild die 470er Klasse). Auch die beiden deutschen Paralympics-Mannschaften haben ihre Spitzenpositionen verteidigt.

Segeln auf der Kieler Woche

Quelle: dpa

3 / 8

Hier kämpfen die Boote der 29er Klasse um die beste Position im Wind.

Kieler Woche - Internationale Klassen Segeln

Quelle: dpa

4 / 8

Und hier rasen zwei Boote der Hobie 16-Klasse über das Wasser.

Kieler Woche - Traditionssegler

Quelle: dpa

5 / 8

Und auch diese Bilder gehören zur Kieler Woche: Hier schippert der Traditionssegler "Tolkien" mit Gästen an Bord über die Ostsee. Diese Fahrten gehören traditionell zum Rahmenprogramm.

Segeln: Kieler Woche - Olympische Klassen

Quelle: dpa

6 / 8

Das Wetter spielt nicht immer mit, deshalb warten norwegische Segler der Klasse 49er FX und ihre Betreuer auf Wind.

Kieler Woche - Segler vor Wolken

Quelle: dpa

7 / 8

Hier hingegen arbeitet ein Segler vor heraufziehenden Regenwolken noch am Mast seiner Jacht. Sieht gefährlich aus? Zumindest schwindelfrei sollte er sein.

Kieler Woche

Quelle: dpa

8 / 8

Und noch zwei Traditionssegler, die vor Kiel über die Ostsee fahren. Am Samstag findet bei der Kieler Woche die große Windjammerparade statt.

© Süddeutsche.de/dpa/ebc/schma
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema