Angelique KerberZähe Kämpferin

Angelique Kerber kennt die großen Erfolge, doch auch die Last, eine Nummer eins zu sein. 2018 gelingt ihr die Rückkehr auf die große Bühne - und der lang ersehnte Triumph in Wimbledon. Ihre Karriere in Bildern.

Aufgewachsen in der Tennishalle

Angelique Kerber ist ein Nordlicht. In Bremen geboren, zog sie im Alter von drei Jahren mit ihren Eltern nach Kiel. Die Eltern wohnten in einer Wohnung in einer Tennishalle, wo beide auch arbeiteten. "Angelique ist in dieser Halle groß geworden. Sie musste nur eine Treppe heruntergehen und schon stand sie auf dem Platz", sagte ihre Mutter Beata einst über Kerbers Kindheit. Schon in der Jugend spielte Angelique Kerber in der höheren Altersklasse und gewann alle Turniere im Umkreis. Trainiert wurde sie zunächst von Vater Sławek.

Bild: Getty Images 14. Juli 2018, 19:002018-07-14 19:00:55 © SZ.de/jbe/mane/ebc/tbr