bedeckt München
vgwortpixel

Karl-Heinz Rummenigge über Uli Hoeneß:"Ich bin da ganz entspannt"

Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß.

(Foto: imago sportfotodienst)

Wird Uli Hoeneß auch Aufsichtsratschef des FC Bayern? Und welche wichtige Rolle spielt bald Philipp Lahm? Im Interview blickt Karl-Heinz Rummenigge in die Zukunft des Münchner Spitzen-Klubs.

Karl-Heinz Rummenigge war im Ausland, aber er wusste natürlich Bescheid, als der FC Bayern am Montagnachmittag jene Nachricht verkündete, die keinen mehr groß überraschte: Uli Hoeneß kandidiert nach abgesessener Haftstrafe wieder fürs Präsidentenamt des e. V. Laut Klubsatzung ist mit diesem Amt automatisch ein Sitz im Aufsichtsrat der AG verbunden, allerdings nicht zwingend die Chefrolle in diesem neunköpfigen Gremium, in dem neben den vom FC Bayern entsandten Vertretern auch drei Vertreter der strategischen Partner Adidas, Audi und Allianz (Herbert Hainer, Rupert Stadler, Werner Zedelius) sitzen. Im SZ-Interview spricht Vorstandschef Rummenigge über Hoeneß' Rolle und Rückkehr, er nimmt Stellung zu ersten kritischen Stimmen, und er erklärt, warum er Philipp Lahm als Klubfunktionär der Zukunft sieht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Leonhardifahrt in Kreuth
Fuchs-Jagd
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"