Kanu:Kajakspezialist Aigner fällt für Weltcup aus

Kanu
Wurde bei den Olympischen Spielen Dritter: Kajakspezialist Hannes Aigner. Foto: Jan Woitas/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Krakau (dpa) - Der Olympia-Dritte Hannes Aigner ist vor den Qualifikationswettkämpfen beim Weltcup im polnischen Krakau positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Damit fällt der Kajakspezialist vom Augsburger KV, der Erkältungssymptome zeigte, für den zweiten Weltcup der Saison aus, teilte der Deutsche Kanu-Verband (DKV) mit. Aigner befindet sich aktuell in Isolation im Hotelzimmer. Der Rest der Mannschaft darf unter Wahrung von Abständen und Tests an den Wettkämpfen teilnehmen, teilte Cheftrainer Klaus Pohlen mit.

© dpa-infocom, dpa:220617-99-698320/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB