bedeckt München

Bundestrainer Löw:Weiter so, Jogi?

ESP, UEFA Nations League, Spanien (ESP) vs Deutschland (GER)

Einsam in einem fast leeren Stadion: Joachim Löw erlebt in Sevilla seine bislang dunkelsten eineinhalb Stunden als DFB-Trainer

(Foto: Nordphoto)

Ja, der Bundestrainer darf trotz des titanicartigen 0:6 in Sevilla im Amt bleiben. Dennoch könnte der Abend weitreichende Folgen haben: Der Verband bekennt sich eher zu Löws Weg - als zu Löw als Trainer.

Von Christof Kneer

Wahrscheinlich kommt Joshua Kimmich mit dem Schreiben gar nicht mehr hinterher. Viele seiner Mitspieler haben zuletzt ja nahezu identische Geschichten erzählt, und sie haben sie immer mit einer Art von Amüsement erzählt, in der viel Respekt steckte. In diesen Geschichten hat Kimmich seinen Mitspielern immer Whatsapp-Nachrichten geschickt, in denen er quasi Zensuren verteilte. Zum Beispiel hat er Serge Gnabry oder Julian Brandt wissen lassen, welche ihrer Szenen im vergangenen Spiel er nicht so toll fand, aber angeblich hat er seine Nachrichten immer mit einer Motivationsfloskel beendet. Weiter so, Serge! Beim nächsten Mal noch besser, Julian!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Durchgefallen
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Zur SZ-Startseite